Umfrage zur Zukunft der 3D Architektur Visualisierungen

Wissen Sie wohin die Reise geht? Was sind die Trends der kommenden Jahre? Unity3D und CG Architect haben diese Fragen 3D Visualisierern weltweit gestellt. Hier finden Sie einige Antworten.

Jährlich veranstaltet Unity 3D in Zusammenarbeit mit CGArchitect eine Umfrage zur allgemeinen Stimmung in der Visualisierungsbranche. Neben Abfragen zur Umsatzentwicklung, der Entwicklung der Geschäfte im allgemeinen und welche Software von den Studios verwendet wird, wurde auch gefragt welche Technologien nach Meinung der Befragten die Zukunft der Architektur Visualisierungen prägen wird. Es ist klar ersichtlich, dass Echtzeitvisualisierungen (interaktive Modelle die in Echtzeit berechnet werden) in den nächsten Jahren zu einem Standard in der Branche avancieren.

Unter Echtzeitvisualisierungen (Real Time Visualization) sind 3D Architektur Visualisierungen zu verstehen, die interaktiv genutzt werden können. Dieser Trend ist nicht zuletzt mit der Entwicklung des Oculus Rift und den neuen Entwicklungen im Bereich Virtual Reality in den Vordergrund getreten.

Bereits heute berichten die Firmen das 61% der Kunden schon einmal nach solchen Lösungen gefragt haben. 74% der Studios glauben, dass sie  diese Art der Dienstleistung in Zukunft liefern werden. Und 77% glauben, dass diese Arbeit auch bald zum täglichen Standard gehört.

Diese Entwicklung wird durch mehrere Faktoren verstärkt. Heutzutage ist die Technologie die zur Erstellung solcher Projekte bezahlbar geworden. Software und Hardware sind leistungsfähiger und allgemein zugänglicher als es früher der Fall war. Und wie bereits erwähnt, gibt es ein weites Spektrum diese neuen Technologien auch in der 3D Architektur Visualisierung zu nutzen.

Ein weiterer und sicher auch entscheidender Faktor für den Einsatz dieser Technologien ist das Entscheidungsträger in Architekturbüros und bei Immobilienentwicklern bereits von diesen Technologien gehört oder diese sogar kennen gelernt haben.  Viele der heutigen und zukünftigen Entscheidungsträger sind mit Handy und Computer aufgewachsen und es ist für sie leichter Virtual Reality und andere Neuentwicklungen anzunehmen und deren vielfältigen Möglichkeiten der Immobilienvermarktung zu erkennen.

Dies trifft aber auch auf die potenziellen Kunden zu, die für moderne Arten der Präsentation offener sind, da auch für sie der Umgang mit Technik zum Alltag gehört und sie einen einfacheren Zugang hierzu haben. Und wer wäre nicht davon begeistert, beispielsweise vor dem Erwerb einer Immobilie diese einmal in „echt“ zu sehen?

Auch build | Architektur-Visualisierung macht sich für die Verbreitung und den Einsatz dieser neuen Technologien stark. Haben Sie Fragen hierzu? Kontaktieren Sie uns jetzt und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die Umfrage von Unity 3D und CGArchitect zur Zukunft der 3D Architektur Visualisierung kann hier herunter geladen werden.

Hinterlasse eine Antwort