Wie von Oculus heute bekannt gegeben wurde, kann dass Virtual Reality Headset Oculus Rift ab dem 06.01.2016 ab 8 AM Pacific Standard Time vorbestellt werden. Das entspricht 17:00 Uhr unserer Zeit.Palmer Luckey, der Gründer von Oculus, hat für diese Woche noch weitere spannende Neuigkeiten angekündigt. Weitere Infos finden Sie in den kommenden Tagen auf dem offiziellen Firmenblog von Oculus.

Somit eröffnet Oculus die in diesem Jahr beginnende heiße Phase um Virtual Reality. Im April soll dann das HTC Vive folgen. Der Erscheinungstermin wurde kurz vor Veröffentlichung Mitte Dezember verschoben, weil man, so Aussage von HTC, noch ein bahnbrechende Neuentwicklung mit in des Vive integrieren möchte. Später und exklusiv für die Playstation kommt dann von Sony das Projekt Morpheus.

Noch unklar ist hingegen der Preis, den Oculus für das Rift verlangen wird. Der wird dann aber spätestens am Mittwoch feststehen. Warum Oculus es mit dem Preis so spannend macht ist mir ein Rätsel. Aber nach all den Äußerungen von Oculus über neue Technologien, verbauter High-End Hardware und einer Quersubventionierung durch Facebook kann wohl davon ausgegangen werden, dass der Preis doch etwas happiger ausfallen wird als bisher angenommen.

Die für das Oculus Rift erhältlichen Controller „Oculus Touch“, welche optional für die Steuerung verwendet werden können, wird es erst Mitte des Jahres geben. Als Termin wurde hierfür lediglich die zweite Jahreshälfte 2016 genannt.

Auch hinsichtlich der erforderlichen Spezifikationen für den Einsatz eines PCs gab es eine kleine Anpassung. Nunmehr werden nicht mehr 2 USB 3 Anschlüsse benötigt, sondern 4.

Es bleibt also in den kommenden Tagen spannend. Auch wenn in den nächsten Tagen viele weitere Details bekannt gegeben und die Euphorie noch einmal so richtig angefeuert wird, ist mit einer Auslieferung des Rifts sicherlich nicht vor März 2016 zu rechnen.

Virtual Reality bietet im Bereich der 3D Visualisierung für die Bau- und Immobilienbranche immense Möglichkeiten. Mit dem Einsatz des Rifts eröffnen sich für das Immobilienmarketing und den Entwurfsprozess ganz neue Möglichkeiten. Schon vor dem Bau des Projektes kann dieses wie in echt, und das ist nicht übertrieben, erkundet werden. build wird in den kommenden Wochen weitere Details zu Preisen von Anwendungen und Peripherien für den Einsatz des Oculus Rift bekannt geben. Auch wir lernen von Oculus und machen es noch ein bisschen spannend.

 

Join the discussion Kommentare

  • Manuel sagt:

    Hey, super Artikel den du hier geschrieben hast. Ich bin euch ein absoluter Fan der VR Technologie, denn hier wird uns einfach eine neue Dimension des Gaming ermöglicht….und nicht zu vergessen in wie weit diese Brillen noch genutzt werden können! Habe schon gelesen dass Reisebüros diese Technologie verwenden wollen um den Kunden schon vorab die Urlaubs Domiziele erkunden zu können.
    Ich selbst habe auch einen Blog erstellt. http://vr-brille24.de/
    Vieleicht findest du hier noch die ein oder anderen News die Interessant für dich sind.

  • Max sagt:

    Hallo,
    Definitiv gehört Virtual Reality die Zukunft, die Investitionen schießen in die Höhe.
    Das Interesse ist riesen groß, kein Wunder die Möglichkeiten die diese Technologie bietet sind enorm.
    3D Visualisierung ist ein großes Thema, es gibt bereits die ersten Küchen Anbieter die dir deine Traum Küche in VR zeigen können.
    Auch in Medizinischen und Technischen Bereich wird VR verstärkt genutzt, die Technologie steckt zwar noch in den Anfängen aber warten wir noch 5-10 Jahre mal ab.
    Das ganze Thema VR nimmt erst langsam Fahrt auf, die ersten AAA Games kommen 2017 raus, VR Live Übertragungen und Social Media.
    Freue mich schon sehr auf die nächsten Neuerungen von VR, hier könnt Ihr euch mal ein Bild der Neusten VR-Brillen machen.
    http://www.vrbrillen-vergleich.net

Hinterlasse eine Antwort