All Posts By

build

build Architektur Visualisierungen im Interview auf TonyTextures

build im Interview – Die Zukunft der 3D Visualisierungen

Geschrieben von | Sonstiges | 1 Kommentar

Tim Bonnke, Gründer von build Architektur-Visualisierung wurde zum Interview auf der Seite tonytextures.de gebeten.

Hier können Sie das Interview im Original auf tonytextures.de lesen.


Hier der Text des Interviews, allerdings ohne Bilder:

 

In diesem Interview steht uns Tim Bonnke Rede und Antwort. Tim hat vor kurzem mit der Gründung seines Büros zur Architekturvisualisierung “build – Architektur Visualisierung” den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Nicht nur deswegen ist das Interview sehr interessant, sondern es bietet auch einen Eindruck in die Büroausrichtung der kommenden Generation der Szene. Weiterlesen

Am Computer nachbearbeitete Handskizze mit Farbe

Stile in der Architektur-Visualisierung

Geschrieben von | Tipps | Keine Kommentare

Stile in der Architektur-Visualisierung

3D Architektur-Visualisierungen gibt es praktisch schon seit hunderten von Jahren. Denn im Grunde genommen ist die Ansicht eines Gebäudes oder eine perspektivische Skizze oder gemalte Darstellung nichts anderes als die visuelle Umsetzung der eigenen Gedanken in eine Zeichnung. Diese soll helfen, die eigene Idee anderen so zu veranschaulichen, dass sie ebenso sehen und verstehen können, wie man selber. Und genau das machen Architekturvisualisierungen. Sie sollen helfen eine Idee zu transportieren.
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Das galt früher genau so wie heute. Nur haben wir heute weitaus zahlreichere Möglichkeiten unsere Vorstellungen anschaulich darzustellen. Weiterlesen

build Architektur-Visualisierung Betreutes Wohnen in Lauda

5 Dinge auf die Sie bei Architektur Visualisierungen unbedingt achten sollten

Geschrieben von | Tipps | Keine Kommentare

Architekturvisualisierungen

sind heutzutage weltweit zu bekommen. Es gibt durch die Nutzung des Internets praktisch keine Grenzen mehr. Oftmals kaufen wir in Online Stores ohne uns darüber Gedanken zu machen, wo der Händler eigentlich sitzt. Aber gerade weil wir heutzutage einen Zugriff auf Anbieter in der ganzen Welt haben, ist es umso wichtiger erkennen zu können wer Qualität zu einem passenden Preis anbietet. Auf folgende Punkte sollten Sie unbedingt acht geben, denn dies entscheidet mit, ob eine Architekturvisualisierung überzeugen kann oder nicht.

Weiterlesen

Tim Bonnke gründet neue Dienstleistungsfirma für ArchitekturVisualisierung – Pressemitteilung

Geschrieben von | Projekt | Keine Kommentare

Für die Darstellung architektonischer Visionen und die Vermarktung von Immobilien setzt das neu gegründete Unternehmen build ArchitekturVisualisierungen auch auf Echtzeitvisualisierungen und die kommende Virtual Reality Technologien.

Otterndorf, 15.07.2014 /  Nach langjähriger und erfolgreicher Partnerschaft mit Jan Gutermuth trennen sich nun die Wege der beiden Gründungsmitglieder von Citrus3D. Unter dem Namen „build Architektur-Visualisierung“ gründet Tim Bonnke nun seine eigene Dienstleistungsfirma für ArchitekturVisualisierungen.

Das Spektrum von build umfasst die klassischen Dienstleistungen wie Innenraum- und Außenraumvisualisierungen, 360 Grad Panoramen oder Filme. Mit diesen Leistungen werden die gängigen Anforderungen an Werbematerialien zur Vermarktung von Immobilien bedient.

Ein weiterer Schwerpunkt von build wird jedoch auch das Entwickeln von interaktiven Modellen bilden. Mit der Entwicklung von 3D Brillen wie dem Oculus Rift, Sonys Morpheus oder der VR-Brille von Valve wird dieser Markt in naher Zukunft auch für den Bereich der ArchitekturVisualisierung wichtig werden. Es werden sich ganz neue Möglichkeiten bieten Architektur zu erleben, bevor sie in der Realität gebaut wird.

Potenzielle Käufer, gerade von hochwertigen Immobilien, werden die Möglichkeit haben ihr zukünftiges Domizil schon vorab in Augenschein nehmen zu können. Auf Grundlage von Programmen die ursprünglich für die Programmierung von Spielen vorgesehen waren, kann man heute auch komplexe interaktive Anwendungen für Wohnhäuser, Bürohäuser oder auch komplexe Außenanlagen erstellen. Diese bieten die Grundlage auch komplexe Funktionsabläufe und Effekte darstellen zu können.

Folgende Möglichkeiten sind Beispielsweise mit einer solchen Anwendung umsetzbar:

1. Erkunden eines Raumes, Gebäudes oder eines ganzen Stadtquartiers
2. Austauschen möglicher Oberflächenmaterialien und Farben
3. Darstellung verschiedener Möblierungsvarianten
4. Darstellung von Tag- und Nachtzyklus mit Sonnenverlauf
5. Verschattungs-Szenarien

Es besteht zudem die Möglichkeit die erstellten Dateien von einer Internetseite herunter zu laden oder sie direkt im Browser zu öffnen. Die neuen faszinierenden Möglichkeiten für die Vermarktung werden mit dem Erscheinen der Konsumer Modelle der Brillen, voraussichtlich im 1.-2. Quartal 2015, allen Kunden zur Verfügung stehen.

Profil:
Tim Bonnke bringt mit mehr als zehn Jahren Erfahrung im Bereich der ArchitekturVisualisierung das notwendige Know How mit um Kunden aussagekräftige und überzeugende ArchitekturVisualisierungen bieten zu können. Durch die frühzeitige Verwendung auch kommender Technologien steht Ihnen ein starker Partner für die Präsentation Ihrer Immobilien zur Seite.