Lumion, die führende Software, wenn es darum eine Architekturvisualisierung in Echtzeit zu erstellen, kündigt mit einem Countdown seine kommenden Neuerungen an. Ab dem 20.10.2014 soll man auf der Webseite des Herstellers Act-3D erfahren können, was das Programm alles Neues kann. Es ist somit nichts anderes als die Ankündigung einer Ankündigung. Ein etwas merkwürdiges Verhalten und es drängt sich der Gedanke auf, dass durch die angekündigten Weiterentwicklungen und baldigen Erscheinungen der Updates von LumenRT und Twinmotion, die unmittelbaren Konkurrenten von Lumion wenn es um Architekturvisuslisierungen und Echtzeit geht, Act-3D etwas in Zugzwang geraten ist. Es scheit, man möchte versuchen mögliche Käufer zum Abwarten zu bewegen in dem man einen Countdown installiert.

Lumion in Version 5 abgekündigt Lumion in Version 5 abgekündigt

So haben die Konkurrenten im Bereich der Erstellung von Architekturvisualisierungen in Echtzeit durchaus nützliche Neuerungen die Lumion fehlen. Gerade was die Produktivität angeht legt Twinmotion ordentlich vor. Mit ihrem Pinseltool zum Aufbringen von Bäumen auf großen Flächen kann das Programm überzeugen. Ebenso wenn es um die Belebung von ganzen Straßenzügen geht. So ist es in der neuen Version möglich, anhand einzelne erstellter Pfade die Dichte an Fahrzeugen oder Menschen zu bestimmen. Man zieht also einfach eine Linie, bestimmt die Art der Personen, die dort entlanggehen soll und wie vieles es sein soll. Einfacher geht es nicht mehr.

LumenRT begeistert unter anderem mit der Möglichkeit die Jahreszeit global einstellen zu können. So ist es ohne Aufwand möglich die Vegetation an jede beliebige Jahreszeit anzupassen. Wechselt man von Sommer auf Herbst, färben sich die Bäume rot. Wechselt man dann auf Winter, verlieren Sie ihre Blätter. Das macht es einfach, Stimmungsvolle Szenen zu erstellen, die mal nicht im Sommer angesiedelt sind, so wie es ja in der Regel doch umgesetzt wird. Eine gute Möglichkeit die eigene Architekturvisualisierung mal von anderen abzusetzen.

Es wird also interessant sein zu sehen, was Lumion nun anzukündigen hat. Wenn man dafür schon einen Countdown einrichtet, sollte es etwas sein, was die hohen Erwartungen auch erfüllt, die so geschürt werden. Und ganz sicher wird die neue Funktionsvielfalt der Konkurrenten die Macher von Lumion dazu anspornen zu handeln.

Hinterlasse eine Antwort